[./kurse.html]
[./veranstaltungen.html]
[./shop.html]
[./ueber_mich.html]
[./impressum.html]
[mailto:mail@pfeilemann.de]
[Web Creator] [LMSOFT]
Über mich
Angefangen hat alles 2005, als ich auf der Suche nach einem "neuen Hobby" war. Irgendwas draußen, zum Entspannen - Bogenschießen würde da gut passen. Also bestellte ich mir meinen 1. TakeDown Recurve, mit Visier und Stabi. Im Garten war Platz zum Schießen und nach ein paar Wochen war die Trefferquote schon richtig gut.

Aber wo war da die Herausforderung? Also weg mit all dem Schnickschnack und schon war ich beim traditionellen Schießen angekommen. Naja eigentlich nicht so richtig - das mit dem Schießen klappte ja, aber das Treffen... :-( .

Vielleicht sollte man doch mal jemanden fragen, der sich damit auskennt. Und so machte ich einen Kurs in Dortmund.
Der TakeDown wurde irgendwann gegen einen traditionellen Recurve, sieht doch irgendwie besser aus.

Meine Trefferquote war auch "zufriedenstellend" und so ließ ich mich zum ersten 3D-Turnier überreden. Und von da an konnte ich mir ein Leben ohne Bogenschießen nicht mehr vorstellen.

Die Anzahl der Turniere kann ich schon gar nicht mehr zählen und ein Platz auf dem Treppchen war auch oft dabei- egal in welcher Bogenklasse. Denn zu meinem Recurve gesellten sich bald Primitiv-, Lang- und Reiterbogen.

Seit 2008 bin ich im DFBV und schieße regelmäßig die Feld und Jagd und die Bowhunter. Auch wenn es hier nie zu einem "Treppchen" reichte, bin ich doch meist im ersten Drittel dabei.

Unterricht im traditionellen Bogenschießen gebe ich seit 2007 und seitdem veranstalte ich auch Events rund um das traditionelle Bogenschießen.